Wenn das Betriebsklima unerträglich wird - Lass uns reden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wenn das Betriebsklima unerträglich wird

Im Arbeitsleben treffen Menschen aufeinander. Menschen mit unterschiedlichen Einstellungen zum Beruf, unterschiedlichen Erwartungen an die Arbeit, unterschiedlichen Ansprüchen an Kollegialität. Da kann es rasch einmal zu Missverständnissen kommen. Zu Missverständnissen, die in einen schwelenden oder auch lautstarken Konflikt münden. Und schon ist das Betriebsklima vergiftet.

Aus vielen Unternehmen hört man, dass sich die Menschen nicht mehr gewertschätzt fühlen: der Wert der Arbeit werde nicht mehr gewürdigt, Fehler würden hochgespielt und in die Kollegenschaft sei geprägt von einem irrwitzigen Wettbewerb, in welchem viel Energie darauf verschwendet würde, einander das Leben schwer zu machen. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Situation, zu welcher psychische und psychosomatische Beschwerden leider keinen Einzelfall mehr darstellen. Aber auch für die Unternehmensleitungen kein erfreulicher Zustand: Auffälligkeiten in einigen Kennzahlen wie dem WAI (Workability Index) zeigen auf, dass bis zu 30 Prozent der Personalkosten als Konfliktkosten verpuffen und den möglichen Gewinn schmälern: weil etwa durch Personalfluktuation Ausbildungskosten frustriert sind, durch hohe Krankenstände infolge Burnout die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter überhaupt nicht mehr in Anspruch genommen werden kann oder Entscheidungsprozesse sabotiert und verzögert werden.

Konfliktberatung und Mediation helfen dabei in verschiedenen Settings, für alle Beteiligten bessere Lösungen zu finden, wenn das Menscheln am Arbeitsplatz zum Problem wird. Vorgesetzte können dabei ebenso gecoacht werden, wie Teams zusammengeschweißt. Präventive Kurse als betriebliche Weiterbildung gehören hier ebenso zu meiner Leistungspalette wie die Unterstützung in der Lösung akut gewordener Spannungen. Selbst arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen können im Zuge einer Mediation kosten- und zeitsparend beigelegt werden.

Rufen Sie noch heute an, vereinbaren Sie noch heute eine Erstberatung. Profitieren Sie nicht nur von meinem Erfahrungsschatz als Jurist und hochqualitativ ausgebildeter Mediator, nutzen Sie dabei auch meine Erfahrung als Unternehmensberater. Wir werden auf Ihre ganz individuelle Situation maßgeschneiderte Möglichkeiten finden, wie Konfliktmanagement und Mediation das Betriebsklima wieder verbessern können: mit spürbarer Auswirkung nicht nur in der Motivation der Menschen, sondern auch im Betriebsergebnis.

Auch für Betriebsräte eine wertvolle Unterstützung. Kooperationen in Form von Sondertarifen auch für Familienmediationen für Angehörige eines Unternehmens können als Zusatzleistung gerne vereinbart werden.   

Terminvereinbarung:

Telefon: 0676-728 62 76

E-Mail: gaugl@lassunsreden.at

Per Post: Schönbühel 161
                 3392 Schönbühel

Persönlich: Kremser Gasse 7
3100 St.Pölten
nach Vereinbarung

 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü